Die MICAS AG hat als Technologieunternehmen einen bemerkenswerten Mix aus innovativen und ressourcenschonenden sensorischen Produkten, nachhaltigem, erfolgreichem Wachstum, breiter Internationalität und überdurchschnittlichem sozialen Engagement. Letzteres ist das, was die MICAS AG in den letzten 7 Jahren neben ihrem operativen Geschäft täglich antreibt. Dies spiegelt sich z.B. in einem ausgeprägten Sinn für eine familienfreundliche Arbeit wider. Eine prämierte Kindertagesstätte mit Hort, eine Kantine sowie flexible Arbeitszeiten sind für die MICAS wichtiger Bestandteil für eine erfolgreiche Arbeit. Dies ist nicht alltäglich ist für ein mittelständisches Unternehmen mit aktuell inzwischen fast 80 Mitarbeitern im Sensorikbereich. Im September 2009 haben sich die Türen des Firmen Kindergartens „Pfiffikus“ geöffnet, der mit insgesamt 20 Plätzen (8 Kinderkrippen- und 12 Kindergartenplätze) für Firmenangehörige sowie – bei freien Kapazitäten – auch Dritten zur Verfügung steht. Aktuell sind alle 20 Plätze belegt. Betreut werden die Kinder von vier Erzieherinnen in Kleingruppen.

Besonders gefördert werden hierbei die sprachliche und technisch-naturwissenschaftliche Bildung sowie die musikalische Ader der Kinder. Für Ausflüge steht der firmeneigene Pfiffikus Kleinbus jederzeit zur Verfügung. In der eigenen Firmenkantine „MICASA Culinaria“ wird täglich frisches, ernährungs- und kind bewusstes Essen für Kindergarten und Hort zubereitet. Mit Eröffnung des MICAS-Kinderhorts „Pfiffilino“ in 2013 entstand eine Kinder-Ganztagesbetreuung für die Zeit nach dem täglichen Schulschluss. Die Kinder werden dabei von den Schulen abgeholt und zum Pfiffilino gebracht.

War diese Information hilfreich?

Wollen Sie Teil des Innovationsteams sein?

Dann besuchen Sie unsere externe Plattform

Einfach hier klicken

Melden Sie sich an und diskutieren Sie mit anderen

top-arrow